Trainingslager und Wanderrudern in Kärnten - Der Kombizweier des Rudersports

30 Aug 2018

  

Von 18. bis 25. August hieß es "Nach Kärnten" (wie schon das berühmte Schild auf der Südautobahn kurz nach Wien verlautbart). 6 Juniorinnen und 5 Junioren (+1 Argo Junior), 3 Trainer und 21 Breitensportler/Masters machten sich auf den Weg um am Weißensee (und seinen "Außenstellen" Wörthersee und Ossiachersee) km für km anzuschreiben.

 

Am wunderschönen Weißensee angekommen wurden die Boote abgeladen. Aber ohoooooo... ein zweiter Hänger? Jepp, da stand der... der neue Trainer-Katamaran der Donau, der die Trainer und den Präsidenten noch ganz schön auf Trapp halten sollte... (siehe Bildmaterial...). Und somit gings auch schon los... ab aufs Wasser.

 

Bei (fast immer) traumhaften Wetter wurde von nun an km für km gerudert. 1x, 2x, 4x und C4x+/C5x... Dabei profitierten die "Oldies" auch von den gerade nicht genutzten Rennbooten der Jugend. Und somit wurde es für manche Breitensportler/Masters nicht nur eine Wanderfahrt sondern auch ein halbes Trainingslager mit zwei (für Walter auch drei) Einheiten pro Tag.

 

Dienstag verliefen sich die Erwachsenen Donauesen dann zum Wörthersee und am Mittwoch wurde der Ossiachersee berudert. Das Schnabbulieren von Kärtner Kasnudeln, Schweinebraten und Ripperl waren da nur eine logische, verdiente Konsequenz für die vielen verbrannten Kalorien.

 

Und so standen am Ende der Woche stolze 200+ km auf dem Konto jedes/r Jugendlichen und sagenhafte 2787 km auf dem Gesamtkonto der alten Hasen (wobei auch hier zweimal die 200 km Marke geknackt wurde). Na wenn sich das mal nicht sehen lassen kann. 

 

Und so machten wir uns müde, aber weiter voll motiviert wieder auf den Heimweg nach Wien. Schön wars, das wird wohl nicht unser letzter Besuch am Weissensee gewesen sein....

 

 

 

 

 

Please reload

Beliebte Beiträge

Österreichische Meisterschaften 2016 - Fünf Medaillen für den WRK Donau!

19 Sep 2016

1/3
Please reload

Neue Beiträge
Please reload

WIENER RUDERKLUB DONAU 1889

© 2016 WRK Donau